2022  Nomadisch - Zerbrechlich - Prekär


Träume wurden Wirklichkeit?

ShortCut im Projektraum K2

Denis Stuart Rose


07. – 10. Apr '22

Freitag, Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr


Denis Stuart Rose verarbeitet in Multi-Media-Objekten den Einfluß deutschsprachiger Filmemacher:innen bzw. Filmen wie „Bleierne Zeit“, „Katzelmacher“, „Malatesta“,  „Ansichten eines Clowns" oder auch „Messer im Kopf“ auf seine eigene künstlerische Entwicklung und Bewusstwerdung.

Die Einschränkungen durch das pandemische Geschehen nutzten auch Künstler:innen auf unterschiedliche Weise – Denis Rose konnte durch ein Stipendium der Stadt Braunschweig seinen Rückblick in künstlerische Aktualität verwandeln und jetzt zeigen.

© Denis Stuart Rose



Ausstellung

variables II

Franziska Windisch


03. Mär – 01. Apr '22

Donnerstag von 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr


Mit variables II entwickelt die Klangkünstlerin aus Brüssel für den Allgemeinen Konsumverein eine partizipative Klanginstallation, die sich über eine Hörchoreographie erschließt. Geräusche aus der Umgebung und das stetige Hintergrundrauschen der Stadt werden in Impulse unterschiedlicher Länge, Frequenz und Lautstärke gewandelt und über vier Lautsprecher wiedergegeben. Frei bewegliche Module werden auf den Schultern getragen. Mit ihnen kann der individuelle Höreindruck aktiv verändert werden. Dabei leiten Textfragmente die Zuhörenden für eine gewisse Zeit durch den Raum. Fragen zur Wahrnehmung von Übergängen zwischen vermeintlich Innerem und Äußerem werden aufgeworfen. Wir denken über Prozesse der Verortung und der Orientierung nach.

© Allgemeiner Konsumverein



Klangkunst, Performance, Installation

PASSAGEN

Studierende der HBK | Franziska Pester | Franziska Windisch


17. – 19. Feb '22

Donnerstag von 18.00 bis 21 Uhr

Freitag und Samstag von 15.00 bis 21.00 Uhr


PASSAGEN ist ein dreitägiges Ausstellungsprojekt in Braunschweigs Innenstadt, das sich handlungsbetonten, situations- und raumbezogenen Arbeitsweisen widmet. Vom 17. bis 19. Februar 2022 werden leerstehende Ladenlokale sowie der Allgemeine Konsumverein temporär umgewidmet: Studierende der HBK Braunschweig präsentieren ein vielseitiges künstlerisches Programm aus den Bereichen Klangkunst, Performance und Installation, welches sich mit der Transformation des Innenstadtraums und den Bedingungen von Öffentlichkeit auseinandersetzt.

 

Eine Kooperation mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, gefördert durch Munte Immobilien, Development Partner (BurgPassage Braunschweig).


© Foto: Dajana Düring


Kunst ist Lebensmittel

Kontakt

Allgemeiner Konsumverein e. V.

Hinter Liebfrauen 2
38100 Braunschweig

Fon:  0531  48 11 70 70
info@konsumverein.de

Öffnungszeiten

Während der Ausstellungen:
Donnerstag 18.00 bis 22.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

social media

facebook

instagram

 

Mitglied der: