Frank Niehusmann und Clemens von Reusner

Radikal Audio Lab

Donnerstag, 05. Dezember – 20:00 Uhr

Elektroakustische Musik, computergenerierte Klänge und Geräuschkompositionen 


Bei ihren Live-Auftritten als Radikal Audio Lab. arbeiten Frank Niehusmann und Clemens von Reusner mit einem Mehrkanal-Tonsystem und vernetzten Rechnern, auf deren Bildschirmen beide Performer eine Echtzeit-Partitur des...

Weiterlesen

Rainer Splitt

CARGO - Eintritt in den Bildraum

Donnerstag, 24. Oktober – 20:00 Uhr

Rainer Splitt, der in Braunschweig studierte und heute in Berlin lebt, stellt Fragen an das Verhältnis von Betrachter und Kunstwerk: „Im Bilde sein – im Bild handeln“. Durch einen raumgreifenden Farbguss auf den Galerieboden werden die Besucher an den Rand gedrängt und zugleich ins Bild gesetzt....

Weiterlesen

Das Kunstfest der offenen Ateliers in Braunschweig und Umgebung

kunst… hier und jetzt

Freitag, 11. Oktober – 20:00 Uhr

Am zweiten Wochenende im Oktober, am 12. und 13., öffnen Künstler und Künstlerinnen in Braunschweig, in Wolfsburg, Wolfenbüttel und Helmstedt mit den Landkreisen ihre Ateliers. 


Es wird Sonderveranstaltungen, Führungen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Bus geben. Das Duo katze & krieg wird mit einer...

Weiterlesen

Klaus Gölz

amazing BRACE

Donnerstag, 12. September – 20:00 Uhr

Nach unterschiedlichen Studien, Arbeiten, Leben und Musik erschließt Klaus Gölz  sich und uns eine poetische Welt aus gebauten, gestalteten und gefundenen Objekten – eine Welt, in der sich Außenseitertum und Ironie treffen, in der die Fremde und der Vorgarten gleichermaßen wichtig erscheinen.


Klaus...

Weiterlesen

Thomas Gerhards

im Augenblick nicht greifbar

Donnerstag, 01. August – 20:00 Uhr

Die Arbeiten von Thomas Gerhards (Münster) entstehen aus Alltagsgegenständen und entspringen den Alltagswelten. Mit feiner Ironie und grandioser Absurdität erfahren unsere zivilisatorische Normalität und die sie begleitenden Lebens- und Sehgewohnheiten in den kinetischen Skulpturen überraschende...

Weiterlesen

Odine Lang

Wie es wächst

Donnerstag, 27. Juni – 20:00 Uhr

Gespräch mit der Hildesheimer Kulturwissenschaftlerin Sarah Kuschel und dem Publikum



Wie verändert sich etwas, wie zeigen sich Prozesse? In Serien oder Sequenzen, in Reihen von Objekten und Bildern, in Formvariantionen spürt Odine Lang der Frage nach dem ›Wie‹ der Sichtbarmachung von Veränderung...

Weiterlesen

Wolfgang in der Wiesche in Kooperation mit Nikolaus Gojowczyk-Groon

Schwarmintelligenz und Botenstoffe

Donnerstag, 09. Mai – 20:00 Uhr

Zur Einführung spricht Kerstin Meyer, Braunschweig


Bilder sind klug. Seine eigenen sogar klüger als er selbst, sagt Gerhard Richter, sagt Wolfgang in der Wiesche. Sind einige Bilder klüger als andere Bilder? Und wenn sie als Schwarm auftreten, sich verbünden? Superklug? Was passiert, wenn sie mit...

Weiterlesen

Astrid Brandt

Was wir sehen, blickt uns an

Montag, 15. April – 20:00 Uhr

Marc Wrasse (Philosoph und Kunstkritiker, Berlin) im Gespräch mit Astrid Brandt (Wilhelmshaven/Braunschweig) über Fragen nach dem Sichtbaren, der Ästhetik, dem Wahrnehmungshaushalt der Moderne. 


Dem Zeitblick entrückt, behaupten die Zeichnungen Astrid Brandts eine Sichtweise, die sich den...

Weiterlesen

Marja Scholten Reniers

Finissage

Sonntag, 14. April – 20:00 Uhr

Zur Finissage am Sonntag, 14. April um 18.00 Uhr findet ein Gespräch mit der Künstlerin und denjenigen, die ihr Heimwehgedanken schenkten, sowie dem Publikum statt. 


Donnerstag von 16.00 bis 20.00 Uhr, Samstag/Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Weitere Informationen:

www.marjascholtenreniers.com

Weiterlesen

Marja Scholten-Reniers

Sehnsuchts-Raum – Heimwehtaschentücher

Donnerstag, 14. März – 20:00 Uhr

Die Arbeit von Marja Scholten-Reniers ist ein Versuch über ein nützliches, der Vergangen heit angehörendes Objekt, eine aussterbende Handarbeitstechnik und den Begriff ›Heimat‹. Sie bestickt Stofftaschentücher mit der Antwort Zugezogener auf die Frage nach Heimat und Heimweh in der jeweiligen...

Weiterlesen