Gordon Endt

RUNNING IN CIRCLES

Zu sehen vom 14. bis 18. Juli 2021
Mittwoch und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag von 18.00 bis 22.00 Uhr

Gordon Endt arbeitet an der Schnittstelle zwischen Recherche und Narration von Geschichten seines alltäglichen Lebens. Dabei arbeitet er mit verschiedensten Materialien und Medien wie Fotografien, Videos aber auch mit gefundenen Objekten.

Er zeigt er seine Diplomarbeit "RUNNING IN CIRCLES", die in Kooperation mit der Deutschen Luft- und Raumfahrtbehörde entwickelt wurde.
Durch die Erfassung von Computerdaten und eigenen Messungen wird die Infrastruktur von Fußgängerampeln benutzt, um ein performatives Experiment zu starten und eine Kreisbahn zu laufen, ohne an einer roten Ampel stehen bleiben zu müssen.