Karl Möllers

OVAL!

Zu sehen vom 1. April bis 28. Mai 2021

Karl Möllers, Völksen, bringt die dynamische Form des Oval mit dem kleinteiligen, aber unendlichen Ornament und einem wulstigen Rahmen, der wie eine barocke Fensterrahmung wirkt, zusammen. Es entsteht etwas Eigentümliches – wir sehen einen Bildrand, eine Form, neigen aber dazu, Bewegung und Weite zu empfinden.Hier zeigen sich Rhythmus, Bewegung und die Fähigkeit Rudimentäres als Ganzes zu erfahren.