Franziska Rutz

Heimatgefühl

ShortCut im Projektraum K2

Eröffnung Mittwoch, 15. Mai, 20.00 Uhr

bis 19. Mai geöffnet von 14.00 bis 18.00 Uhr

Die Braunschweiger Schweizerin Franziska Rutz ist in ihren Fotocollagen generell parteiisch zugunsten der Gefährdeten. Die neuen Arbeiten haben die Alpen als Protagonistin. Sie zeigen die Schönheit der alternden Haut des Gletschers, das zarte Atmen, die Erhabenheit des Verschwindens.

Es sind keine dokumentarischen Abbildungen. Franziska Rutz verdichtet vielmehr das fotografische Material zu einem Bild der Wirklichkeit, die sich als Erschütterung einer Gewissheit zeigt – es bleibt „Die Illusion eines Gletschers“.