Bärbel Schlüter

vor Horizonten

Mit der Veranstaltungsreihe »Shortcuts« will der Allgemeine Konsumverein Künstlern und Künstlerinnen die Möglichkeit bieten, Arbeitsergebnisse aus längerfristig angelegten Projekten der Öffentlichkeit vorzustellen.
Den Auftakt macht die Braunschweiger Künstlerin Bärbel Schlüter. Sie präsentiert das Buchobjekt »vor Horizonten«, das durch ein Werkstipendium der Stiftung NORD/LB · ÖFFENTLICHE gefördert wurde. Diese Arbeit aus dem Zyklus »Orte der Erinnerung« basiert auf einem Aufenthalt in Lissabon im September 1999. 

Zur Einführung spricht Dr. Ute Maasberg, Braunschweig. 

 

Shortcut: 03.05.-04.05.2000