Josefh Delleg

step by step / Optisch-Akustische-Rauminstallation

Ironisches, dekonstruktives Hinterfragen gesellschaftlicher Symbole und deren ikonenhafter Status sind Grundzüge der Arbeiten von Josefh Delleg. Für den Allgemeinen Konsumverein entwickelt der in Südtirol geborene und in Kassel lebende Künstler ein ›Bild‹ und eine Geräuschkulisse, die zwischen »Wir sind zu Gast bei Freunden«, also über den Sport hervorgerufener Gemeinsamkeit, und politischen Massenaufläufen changiert: ein Bild, das sehr unterschiedliche Emotionen wecken kann und das Publikum dadurch selbst einbezieht. Zugleich entsteht ein ästhetisch sehr eindrucksvolles Ensemble, das jenseits der unmittelbaren Anschauung unsere Rezeption der Bilder jedweder Art von Zusammenkünften Fahnen schwingender Personen reflektiert. 


Diese Ausstellung berührt das Thema der diesjährigen Theaterformen, insbesondere das der ›Perser‹ von Aischylos, also Fragen nach Individuum und Masse, Demokratie und Diktatur. 


Gefördert durch das Kulturinstitut der Stadt Braunschweig und  aus Mitteln der Programmföderung des Landes Niedersachsen.


Geöffnet bis 15. Juni, jeweils Donnerstag 16.00 bis 20.00 Uhr, Samstag/Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Informationen:

http://www.josefh-delleg.de