Wolfgang in der Wiesche in Kooperation mit Nikolaus Gojowczyk-Groon

Schwarmintelligenz und Botenstoffe

Zur Einführung spricht Kerstin Meyer, Braunschweig


Bilder sind klug. Seine eigenen sogar klüger als er selbst, sagt Gerhard Richter, sagt Wolfgang in der Wiesche. Sind einige Bilder klüger als andere Bilder? Und wenn sie als Schwarm auftreten, sich verbünden? Superklug? Was passiert, wenn sie mit Bildern konfrontiert werden, die über andere Eigenschaften als sie selbst verfügen? Und wir beobachten sie dabei? 


Ein künstlerisches Experiment mit Malerei und Projektion. Eine Installation mit Acrylgemälden, Mischtechniken, Mehrkanal-Video-Projektion, Ton in einer Kooperation der beiden ursprünglich Braunschweiger Künstler: Wolfgang in der Wiesche, Maler, Grafiker, Fotograf und Komponist, und Nikolaus Gojowczyk-Groon, Filmemacher, Medienkünstler. 


Die multimediale Installation ist zu sehen bis 16. Juni 
Donnerstag von 16.00 bis 20.00 Uhr, Samstag/Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Weitere Informationen:

www.xtendedline.de

www.groonfilm.de