Cristina Ohlmer

Echorot – Licht und Raum

im Rahmen der Veranstaltungsreihe ›Fremd · Vertraut‹


Cristina Ohlmer (Freiburg) lässt unter dem Titel ›Echorot‹ Arbeiten aus verschiedenen Zeiten und aus entfernten Gebieten zu einer Expedition der Verzauberung werden. ›Echorot‹ lotet Zeichnung als Bewegung und Begegnung zwischen Licht und Raum aus. In sehr besonderer Weise zeichnet Cristina Ohlmer das, was sie sieht, setzt die Zeich - nungen in Wahrnehmungsuntersuchungen, u.a. in Forschungen zu Glas und Glasmalerei um. Es entstehen Videos, Lichtzeichnungen, Brechungen. Immer wieder meinen wir, zu erkennen und unterliegen optischen Täuschungen oder werden zu Ergänzungen verführt.

Geöffnet bis 9. Dezember, jeweils donnerstags 16.00 bis 20.00 Uhr, samstags und sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Zur Ausstellung erscheint in einer Auflage von 100 Exemplaren eine Vorzugsausgabe, 26 davon sind als Sonderauflage handsigniert, nummeriert und haben ein Original beigelegt. Die Vorzugsausgabe (28 Euro) und die Sonderausgabe (150 Euro) können bei uns noch erworben werden. Mail an: info(at)konsumverein(dot)de 

 

Weitere Informationen:

www.cristinaohlmer.de