Franz Martin Olbrisch

Dissimilation

Musikenvironment für Stimme und 16 Lautsprecher


Olbrisch führt Elemente zusammen, die das Spannungsfeld »Bergbau« beschreiben: schwarze Wegbahnen, Kohlestücke und Dokumente, die von einem Sprecher verlesen werden. Begeht man den hergestellten Raum, werden wiederum Klänge ausgelöst, die die optischen Zeichen im Raum bündeln.
»Dissimilation« wurde 1999 uraufgeführt und wird für Braunschweig modifiziert. »Dissimilation« reflektiert das Expo-Thema »Mensch – Natur – Technik« und unsere Region (Maschinenindustrie/Bergbau).
Der in Berlin lebende Olbrisch gehört zu den avantgardistischen Musikkünstlern in Deutschland, deren Musik und deren Environments eine Herausforderung darstellen.


Die Veranstaltung wird vom Kulturinstitut der Stadt Braunschweig gefördert.
Der »Musik-Raum« ist bis zum 23. Juli täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr zu begehen. 

 

Weitere Informationen:

http://olbrisch.eu/auffuehrungen.html