Iris Musolf

DIGGING ON THE SURFACE (Oberflächenaushub)

Eine Sockellandschaft, Skulpturen – Tiere, Haustiere, eher Kinderspielzeug? Nichts ist wie es scheint. Schein ist. Die Skulpturen sind eigentümlich, scheinen aufgeblasen, niedlich mit Namen wie: „Dolly the sexy inflatable sheep“. Es scheint Spielzeug zum Lachen oder zur Befriedigung sexueller Gelüste. Es ist Beton – achäologische Ausgrabung und museales Fundstück? Die perfekte Außenhaut ist Inhalt. Auf dem schmalen Grat der brutalen Schönheit führt Iris Musolf in das Reich steinerner Geliebten und verrückter Tiere.

Iris Musolf hat in Braunschweig studiert, lebt und arbeitet jetzt in Berlin. Zur Finissage am 30. Mai wird sie um 18.00 Uhr nochmals in der Ausstellung sein.

Bis zum 30. Mai geöffnet donnerstags von 16.00 bis 20.00 Uhr, samstags und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Foto by Selene States