Klaus Gölz

amazing BRACE

Nach unterschiedlichen Studien, Arbeiten, Leben und Musik erschließt Klaus Gölz  sich und uns eine poetische Welt aus gebauten, gestalteten und gefundenen Objekten – eine Welt, in der sich Außenseitertum und Ironie treffen, in der die Fremde und der Vorgarten gleichermaßen wichtig erscheinen.


Klaus Gölz hat zwischen Passau und Linz einen „Kunstkoffer“ gepackt, Anweisungen formuliert und dem Künstlerkollegen Thomas Bartels den Aufbau überlassen. Mit viel Mut schickt er zuerst seine Kunst nach Braunschweig, um dann am 27. zum Gespräch selbst zu kommen in die Stadt, die er mit früheren Punkrockkonzerten verbindet.


Zu sehen bis 6. Oktober. Donnerstag von 16.00 bis 20.00 Uhr, 
Samstag/Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr  
Künstlergespräch: 27. September 20.00 Uhr

Weitere Informationen:

www.klausgoelz.blogspot.de