Rolf Bier

a house is not a home

Es spricht: Horst Griese, Kurator, Bremen.


Der Hannoveraner Künstler Rolf Bier hat speziell für den Allgemeinen Konsumverein ein Ensemble projektiert. In ›housing‹ werden verschiedene skulpturale Arbeiten zusammenwirken. So wird ein Raum- und Sinnbild zur Frage »wie findet der Mensch ein Dach über dem Kopf« entstehen. Eher untergründig waren bisher in den künstlerischen Arbeiten von Rof Bier Reflexionen zum metaphorisch und wörtlich verstandenen menschlichen Streben des ›Sich Behausens‹ wirksam. Diese finden im Braunschweiger Ensemble ›housing‹ eine klare Bildsprache.


Die Ausstellung wird unterstützt durch die NORD/LB Norddeutsche Landesbank.

 

Ausstellung: 09.05.-13.05.2002 

 

Weitere Informationen:

www.atelierhaus-hannover.de/rolfbier